Elektronik-Workshop an der TU

Am 15. Oktober 2014 verbrachte die Klasse 9e einen ganzen Tag an der Technischen Universität Berlin, um dort im Rahmen des Projektes dEIn Labor einen elektronischen Würfel zu bauen. Der Tag begann - nachdem zuerst noch ein Ethik-Test geschrieben und der Weg von der Droste zum S+U Bahnhof Zoologischer Garten bewältigt werden musste - um 10 Uhr in den Räumen der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der TU Berlin an der Straße des 17. Juni.

Die Schüler wurden dort in zwei Gruppen aufgeteilt und erhielten zuerst von den Tutoren Sara und Jasper eine Einführung in die Grundlagen zu Spannung, Stromstärke und Widerstand. Dieser Themenkreis war im Unterricht gerade behandelt worden, so dass es nur wenig Neues zu entdecken gab. Anschließend wurde das Grundprinzip der Schaltung zum elektronischen Würfel besprochen. Hier wurde es dann doch komplizierter, schließlich musste das Prinzip eines spannungsgesteuerten Oszillators, die Entladekurve eines Kondensators und ein modulo-6-Zähler verstanden werden. Der Theorieteil zog sich daher doch bis zur Mittagspause um 12 Uhr hin, in der die Schüler sich in der nahegelegenen TU-Cafeteria stärken konnten.

Nach der Mittagspause ging es dann zum praktischen Teil über. In einer ersten Lötübung konnten die Teilnehmer sich an einer Lochrasterplatine und einigen Widerständen ausprobieren und dort die richtige Technik zu lernen. Wichtig beim Löten ist es, dass sich keine sogenannten "kalten Lötstellen" bilden, die die Funktion des Würfels später gefährden können. Hier stellten sich die Schüler sehr geschickt an; bereits nach wenigen Versuchen gelang es jedem, die gewünschte Kegelform der Lötstelle hinzubekommen.

Nun konnte es an den Bau der Würfelschaltung gehen. Das zur Verfügung gestellte Material stellte sich als sehr durchdacht und hochwertig heraus. Von der Bauanleitung, die in mehreren Schritten und sehr übersichtlich die einzelnen Bauteile und ihre Positionen auf der Platine zeigten, über die hochwertigen Lötstationen, die ein sicheres Arbeiten ermöglichten, bis hin zu den für einen Elektroniker so wichtigen "dritten Hand", mit der die Platine bei der Bearbeitung fixiert werden konnte, war alles vorhanden. So stellten sich schnell Erfolge ein und die anfängliche Nervosität der Schüler wich einer leidenschaftlichen Auseinandersetzung mit Platine, Lötzinn, Lötkolben und diversen elektronischen Bauteilen wie Widerstände, Dioden, Kondensatoren, Transistoren, Schaltern, LEDs und integrierten Schaltkreisen. Die Tutoren, die den Schüler tatkräftig zur Seite standen und bei der Bedienung der Lötzinn-Absaugpumpe halfen, wenn ein Bauteil falsch eingebaut worden war, wurden in dieser Phase von Frau Dr. Claudia Ermel unterstützt, die das Projekt dEIn Labor leitet.

Nach zwei Stunden Arbeit an der Schaltung konnten alle Schüler einen funktionierenden Würfel inklusive Schaltungsbeschreibung und einigen Würfelspielanleitungen mit nach Hause nehmen. Gerade diese Tatsache, ein selbst erstelltes Produkt mitnehmen zu können, hat am Ende des Tages für große Begeisterung und eine ausgelassene Stimmung gesorgt, obwohl die meisten Schüler bei normalem Unterricht an diesem Tag vermutlich eine Stunde später zu Hause gewesen wären.

Der Tag war aus Lehrersicht ein voller Erfolg, einzelne Rückmeldungen von Schülern und Eltern bestätigen diese Einschätzung. Zeugnis darüber können auch die Fotos ablegen. Dieses sehr empfehlenswerte Angebot der TU kann man nur weiterempfehlen. Nicht zu verachten ist auch die Tatsache, dass außer einer 9V-Batterie nichts mitgebracht werden musste und alle Bauteile für die Schaltung von der TU finanziert wurden.

Herr Schäfer, begleitender Physiklehrer

 

 

Fächer

Servicelinks

Kontakt

Droste-Hülshoff-Schule (Gymnasium)

Schönower Str. 8
14165 Berlin
Tel (030) 84 50 84 66
Fax (030) 84 50 84 68

sekretariat@droste-gymnasium-berlin.de

Anmelden

Andere Behandlungsmöglichkeiten sind ED-Medikamente, Hormonbehandlungen, eine Absaugvorrichtung, die zu erstellen, eine Erektion oder Beratung hilft. Sobald Sie in den Kauf Pillen online benötigen haben, sollten Sie immer vertrauen diese echte und zuverlässige Apotheke für Potenzpillen http://allepotenzmittel.com/ und kamagra ohne rezept schweiz Dennoch sollten Männern mit erektiler Dysfunktion Maßnahmen sehen eine medizinische Fachkraft und fragt nach einem Herz-Check nehmen Her samledes vi gode referencer til de bedste online apoteker, der tilbyder kamagra til at sende til København. Apotek nævnt på denne hjemmeside har en lang og pålidelig etablering og er 100% pålidelige og levere den ægte piller fra den oprindelige producent. Så du kan trygt købe kamagra online og være sikker på det vil blive leveret hjem - køb kamagra i Danmark

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS